Wirsingeintopf mit Walnüssen

IMG_7851

Auf die Idee einen Eintopf mit Nüssen zu essen, wär ich wahrscheinlich nicht gekommen, wenn ich nicht das Rezept von Vegan 50plus gesehen hätte. Dabei bin ich voll der Nuss-Freak und weiß, wie vielseitig sie einsetzbar sind, ob für Süßes, Herzhaftes, für vegane Sahne- und Milchalternativen bis hin zu Käse-Ersatz.
Super lecker (obwohl ich das Rezept nicht 1:1 übernommen habe), es wird wohl ab jetzt jeglichen Eintopf bei mir mit Walnüssen geben 🙂

Zutaten (für 4 Portionen):

  • ca. 450 g Wirsing
  • ca. 100 g Möhren
  • ca. 200 g Kartoffeln
  • 1-2 Zwiebeln
  • Walnüsse
  • optional kann auch anderes (Eintopf-)Gemüse genommen/hinzugefügt werden, wie z.B. Sellerie, Pastinake oder Kohlrabi oder auch Linsen etc.
  • optional: frische Kräuter, wie Petersilie, Schnittlauch etc.
  • Salz,Gemüsebrühe, ein paar Lorbeerblätter, Pfefferkörner und Wacholderbeeren
  • evtl. etwas Süße (Agavensaft)
  1. Wirsing klein schneiden (in mundgerechte Stücke), Strunk entfernen
  2. Möhren waschen und in Ringe schneiden
  3. Kartoffeln gut waschen (mit Bürste) oder schälen und in Stücke schneiden
  4. Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in etwas Öl anbraten, Gemüse und (kochendes) Wasser hinzugeben (so viel wie Brühe gewünscht ist), Gewürze hinzugeben und bedeckt ca. 10 Min köcheln lassen (bis Gemüse gar ist)
  5. In der Zwischenzeit Walnüsse knacken und zerkleinern (grob hacken)
  6. Zum Schlusse die Brühe abschmecken (etwas Süße hinzugeben, ggf. nachwürzen) und den Eintopf mit Walnüssen bestreut servieren
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s