Ofenkürbis mit Mandel-Rosinen-Reis …

… und Kokos-Ingwer-Möhren-Orangen-Soße

IMG_7755

Zutaten (für 2 Personen):

  • 2 kleine Kürbisse (Mandarin), je ca. 300 g
  • ca. 170 g Reis (Vollkorn)
  • ca. 2 EL Rosinen
  • ca. 2 EL Mandeln, grob gemahlen oder gehackt
  • 2 TL Gemüsebrühpulver
  • für die Soße:
    ca. 40 g Ingwer, geschalt und klein geschnitten
    1 Zwiebel, klein gewürfelt
    ca. 150 g Karotten, klein geschnitten
    200 ml Kokosmilch
    2 Knobi-Zehen, klein geschnitten
    Saft einer großen Orange
    Salz, Pfeffer, Paprikapulver und oriental. Gewürze (Kreuzkümmel, Curry, Koriander etc.) bzw. fertige Gewürzmischung
  1. Ofen auf 200°C vorheizen
  2. Kürbisse waschen (kann mit Schale gegessen werden), trocknen und in Alufolie einwickeln
  3. Während der Ofen noch vorheizt, Gemüse schnippeln und Reis nach Verpackungsanleitung mit Gemüsebrühe kochen
  4. Kürbis in den Ofen schieben und mind. 30 Min backen (dann mit einem Messer einstechen, um zu testen, ob er weich genug ist, andernfalls weiter backen)
  5. Soße zubereiten: Zwiebeln, Ingwer und Knobi in etwas Öl andünsten, Karotten hinzugeben und mit Wasser ablöschen, sodass alles knapp bedeckt ist. Ca. 10 Min köcheln lassen, bis Karotten gar sind.
  6. Kokosmilch, Orangensaft und Gewürze zur Soße geben, alles gut pürieren und abschmecken
  7. Wenn Reis gar ist: Rosinen und zerkleinerte Mandel unterrühren und (auf warmer Herdplatte) ziehen lassen, bis das Essen serviert wird
  8. Wenn Kürbis weich ist: aus dem Ofen nehmen, Alufolie entfernen und mittig bzw. oberhalb aufschneiden, Kernzeugs rausholen (mit Löffel) und Reis hineinfüllen, Deckel wieder aufsetzen
  9. Dazu passt ein frischer (Blatt-)Salat (bei mir gab es Apfel-Möhren-Rohkost, weil ich grade nichts anderes mehr da hatte)

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s