Maronen-Champignon-Suppe

IMG_7767

Ich bin ja sowas von begeistert! Warum habe ich nicht schon viel eher mal Esskastanien probiert bzw. bin sie sammeln gegangen. Total lecker!

Das Originalrezept ist vom Vollwert-Blog, dort bekommt ihr auch gute Tipps zum Verarbeiten und Lagern von Maronen! Ich habe die Rezeptur ein klein wenig abgewandelt, war aber dennoch hellauf begeistert, wird es sicher wieder geben!

Zutaten (für ca. 4 Portionen als Vorsuppe, als Hauptspeise für 2 sollte man allerdings das Doppelte machen):

  • 300 g Maronen bzw. Esskastanien in der Schale
  • 1 mittelgroße Zwiebel, fein gewürfelt
  • etwas Öl, zum Anbraten
  • ½ l Gemüsebrühe
  • 1 Chilischote oder 1 Stück Chili oder etwas Chilipulver, nach Belieben
  • ½ TL getrockneter Thymian oder 1 kleinen Zweig frischer Thymian
  • 100 g Champignons, in Scheiben geschnitten
  • Salz, Peffer
  • ca. 2 EL Mandel- oder Cashewmus
  • ¼ Bund frische Petersilie, fein gehackt
  1. Zwiebel schälen und klein schneiden, Champignons putzen und in Scheiben schneiden und Chili (wenn gewünscht) ebenfalls klein schneiden, Petersilie waschen und fein hacken.
  2. Die Maronenschale an der gewölbten Seite kreuzweise einschneiden (mit einem Sägemesser), in einem Topf mit Wasser geben, aufkochen und für ca. 5 Minuten auf der heißen Herplatte stehen lassen.
  3. Die äußere, harte Schale von den Maronen entfernen (nacheinander aus dem Wasser nehemen, nicht abkühlen lassen). Das geht sehr gut, wenn ihr sie mit einer Pellkartoffel-Gabel einstecht.
  4. Zwiebeln in etwas Öl in einem Topf glasig dünsten. Die Maronen, Gemüsebrühe und Chili dazugeben. 5 bis 10 Minuten köcheln lassen
  5. In der Zwischenzeit die Champignons in Scheiben schneiden und in etwas Öl in einer Pfanne anbraten
  6. Suppe vom Herd nehmen, Mandel-/Cashewmus, Thymian, Salz und Pfeffer hinzufügen und mit einem Pürierstab pürieren
  7. Suppe abschmecken und mit den gebratenen Champignons und Petersilie garniert servieren.
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s