Wirsing-Champignon-Auflauf

IMG_7739

Zutaten (für 2 sehr Hungrige oder 4 weniger Hungrige, 2 Auflaufformen à 25 x 21 x 5 cm):

  • 250 g Vollkorn-Nudeln (Farfalle, Penne oder Spiralen)
  • ca. 500 g Wirsing, gewaschen und in mundgerechte Stücke geschnitten
  • 500 g Champignons, geputzt und in Scheiben geschnitten
  • 1 Zwiebel, klein gewürfelt
  • 2 Knobi-Zehen, klein gewürfelt
  • 80 g Cashewkerne mind. 20 Min in 250 ml Wasser eingeweicht und darin püriert
  • 3 EL neutrales Öl (Sonnenblumenöl)
  • 1/4 l Wasser
  • 50 g (3 EL) Vollkornmehl (Weizen oder Dinkel)
  • 1 TL (Kräuter-)Salz
  • etwas Fett für die Form (Kokosfett)
  • 1 EL Senf (zuckerfrei)
  • 3 EL (oder mehr) Hefeflocken (optional, schmeckt somit käsiger)
  • Semmelbrösel/Paniermehl/Sesam (optional für eine schöne Kruste)
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Kreuzkümmel, Prise Muskatnuss

Werkzeug: Küchenmesser, Sieb, 2 Pfannen, Pürierstab wär nicht schlecht (aber nicht zwingend)

Zubereitung:

  1. Nudeln mit kochendem Wasser übergießen und ziehen lassen (bis alles andere fertig ist, sind sie auch so ohne Kochen gar)
  2. Auflaufform(en) schon mal einfetten
  3. Soße herstellen: Zwiebeln und Knobi in 3 EL Öl andünsten, Mehl zugeben und unter Rühren kurz köcheln lassen bis es krümelig wird, Wasser, Cashewsahne, Senf, Gewürze und Hefeflocken hinzufügen, unter Rühren aufkochen lassen und abschmecken (evtl. Wasser hinzufügen, insbesondere wenn etwas mehr Hefeflocken verwendet werden, Konsistenz sollte dickflüssig sein, aber nicht zu dick)
    Tipp: Ich püriere die Soße meist kurz, da sich durch das Mehl Klümpchen bilden können. Somit bekommt man auch eine homogenere Masse, Zwiebel, Knobi und Gewürze verteilen sich besser.
  4. Nudeln in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen, Backofen auf 250° vorheizen.
  5. Pilze in etwas Öl in einer Pfanne anbraten, bis sie anfangen Flüssigkeit abzugeben (es fängt an zu dampfen, sie können ruhig noch etwas fest sein, da sie ja noch gebacken werden) und beiseite stellen
  6. Wirsing ebenfalls in etwas Öl in einer großen Pfanne anbraten (eventuell Wirsing in mehreren Schritten in die Pfanne geben, er fällt dann zusammen), etwas Wasser hinzufügen (sodass Boden der Pfanne bedeckt ist, damit es nicht anbrennt) und etwas köcheln lassen, bis alles (noch bissfest!) gegart ist.
  7. Nudeln, Pilze und Wirsing in die Auflaufform(en) schichten, Soße darüber verteilen (optional mit Semmelbrösel/Paniermehl und/oder Sesam bestreuen)
  8. Auf mittlerer Schiene 15-20 Min backen, bis die Kruste goldbraun ist, falls Kruste früher zu dunkel wird: Oberhitze ausschalten oder auf unterer Schiene weiterbacken
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s