Mangold-Auflauf

IMG_7634

Zutaten (für 2-3 Portionen):

  • 4 mittelgroße Kartoffeln geschält oder gut abgewaschen, klein geschnittten
  • 1 Mangold (ca. 500 g), gewaschen und klein geschnitten
  • 80 g Cashewkerne, 20 min in 250 ml Wasser eingeweicht und darin püriert
  • 2 kleine Zwiebeln, geschält und klein geschnitten
  • etwas neutrales Öl (Sonnenblumenöl)
  • 1/4 l Wasser
  • 50 g Vollkornmehl (Weizen oder Dinkel)
  • 1 TL (Kräuter-)Salz
  • etwas Fett für die Form (Kokosfett)
  • 1 TL/Würfel Gemüsebrühpulver
  • 1 EL Senf (zuckerfrei)
  • Hefeflocken (optional, schmeckt somit käsiger)
  • Semmelbrösel/Paniermehl/Sesam (optional)
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Prise Muskatnuss
  1. Nach dem Zerkleinern des Gemüses Backofen auf 250 °C vorheizen
  2. Kartoffeln und Mangold in die gefettete Auflaufform geben (vermischt)
  3. Zwiebeln in Öl andünsten, Wasser und Mehl zugeben und unter Rühren aufkochen lassen, Gewürze hinzufügen, Cashewmilch, Senf (und Hefeflocken) unterrrühren, nochmal kurz aufkochen lassen und abschmecken (evtl. Wasser hinzufügen! Konsistenz sollte dickflüssig sein, aber nicht zu dick)
  4. Soße darübergießen  (optional mit Semmelbrösel/Paniermehl und/oder Sesam bestreuen)
  5. Auf mittlerer Schiene 15-20 Min backen, falls Kruste zu dunkel wird: Oberhitze ausschalten oder auf unterster Schiene weiterbacken, nach 20 Min mit Messer/Gabel testen, ob Gemüse weich genug ist
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s