Rohköstliche Spaghetti Bolognese

IMG_7335

Dieses tolle Rezept habe ich (mit kleinen Abweichungen) von Flauschfood übernommen. Also ich muss zugeben, ich war etwas skeptisch und hab überhaupt nicht erwartet, dass es wie ein Nudelgericht schmeckt und war sehr positiv überrascht. Es ist, als würde man kalte Spaghetti Bolognese essen. Ich fürchte, ich werde weitere Rohkost-Spaghetti-Gerichte ausprobieren müssen…Ach ja, ich habe mir dafür extra eine Reibe zugelegt (von Börner), wer kein Gerät hat, um „Spaghetti“ zu kreieren, kann das Gemüse auch einfach erstmal hobeln oder in sehr feine Streifen schneiden, aber es ist einfach nicht das gleiche 😉
Kleiner Tipp, wer sich solch einen Hobel zulegen möchte: Kauft den Aufsatz dazu! Ich habe das leider nicht getan und schon Fleischbeilage im Salat gehabt…

Zutaten (für 2 Portionen):

  • ca. 200 g Zucchini
  • ca. 200 g Kohlrabi
  • 4 EL Grünkern, geflockt/geschrotet
  • 50 ml Wasser
  • 300-400 g Tomaten
  • eine halbe Paprika (optional)
  • eine (kleine) Knoblauchzehe
  • Schuss Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer, (frische) Kräuter (z.B. Oregano, Petersilie, Basilikum…),Paprikapulver, Chili (nach Belieben)
  • etwas Süse (z.B. Agavendicksaft), so 2 TL
  • Hefeflocken
  1. Grünkern (wenn als ganzes Korn gekauft) flocken oder schroten und in Wasser einweichen (am besten schon ein paar Stunden vorher)
  2. Zucchini und Kohlrabi zu Spaghtetti verarbeiten (mit welchem Gerät auch immer) bzw. reiben
  3. Die Tomaten und die Paprika mit den restlichen Zutaten pürieren und abschmecken. Den gequollenen Grünkern unterrühren.
  4. Tomatensauce auf den Spaghetti verteilen und mit Hefeflocken bestreuen.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s