Kartoffelbrötchen

IMG_6261

Die Brötchen sind wirklich lecker und haben tatsächlich eine schöne Kruste. Das Rezept ist von chefkoch.de. Ich habe den Teig schon am Vorabend gemacht und ihn über Nacht gehen lassen, so dauert es mit dem Frühstück nicht mehr allzu lange.

Zutaten (für ca. 12-14 Stück / 1 Blech):

  • 350 g Kartoffeln (gekocht und gepellt)
  • 1 TL Salz
  • 1/2 EL Trockenhefe
  • 60 ml warmes Wasser
  • 1 EL Öl
  • 330 g Mehl (Weizen-/Dinkelvollkorn)
  • 4 EL Saaten (Sonnenblumen-/Kürbiskerne, Leinsamen etc.)
  1. Hefe in das Wasser einrühen und etwas ziehen lassen
  2. Kartoffeln in einer Schüssel (mit der Gabel) zerdrücken, dann Salz, Öl, Saaten und Hefe-Wasser zugeben und vermengen, dann Mehl hinzugeben und ordentlich kneten (Teig wird immer weicher, kein zusätzliches Wasser zugeben!), 30 Min (oder über Nacht) gehen lassen
  3. Backofen auf 90°C vorheizen
  4. Von dem Teig ca. ei-große Portionen abtrennen, zwischen den Handflächen zu Bällchen reiben (Mehl verwenden, wenn der Teig zu sehr klebt), etwas flach drücken und auf ein Rost mit Backpapier legen
  5. Ca. 40 Min auf mittlerer Schiene backen
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s